Aktuell erhältlich: Debian 5, Knoppix, (K)(X)Ubuntu 10.04, Fedora 13 KDE/GNOME, OpenSuse 11.2, Damn Small Linux, sidux, PCLinuxOS 2009, PC BSD uvm.

 
Über uns Unsere Datenträger USB-Stick Informationen Versionshinweise
Artikelsuche

       Ubuntu-Linux (4)
       Ubuntu VmWare
       JeOS (1)
       Debian Lenny (4)
       Debian Sid (2)
Informationen
Service

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen können Sie uns jederzeit kontaktieren:

Tel 01805-012272 *
Fax 03744-24290
* (14 Cent/Min a.d.Festnetz der Deutschen Telekom, max. 42ct/min aus Mobilfunknetzen.)


* Wir bieten Unterstützung auch nach dem Kauf !

* Wir beschaffen Ihre ausgewählte Distribution !

* 14 Tage Rückgaberecht ohne wenn und aber !

* 100 % Geld-Zurück-Garantie !

* Kostenloser Rückruf-Service! Nutzen Sie unser Rückruf - Formular wir rufen Sie kostenfrei zurück

* Nur so funktioniert Versandhandel richtig !
Network



Dönermesser
Software BUV
SHOPcommunity SEO Forum
Linux Fanartikel und Shirts
Alles rund um Tinte und Toner
Sie sind hier: / Partitionieren
Produkt details
Gparted-Clonezilla-Live

Gparted-Clonezilla-Live
ArtNr.: gpclonezilla
GParted und Clonezilla haben seit Jahren in der Linux-Welt einen festen Platz als Tools zum Partionieren und Sichern von Datenbereichen.


  Sofort lieferbar.

Medien :

Grundpreis ab 2,99 €   inkl. MwSt.,(Schweiz Netto)und ggf. Paypal- oder Kreditkartengebühren,
zzgl. Versandkosten.
Menge:
 
empfehlen
Für Merkzettel bitte einloggen.

 

Versionshinweise beachtet?


Gparted-Clonezilla-Live

Live-CDs für Linux gibt es mittlerweile zu Hauf.
Auch Reparatur-Kits auf Linux-Basis mit unterschiedlichem Schwerpunkt vom Aufspüren
etwaiger Viren bis hin zum Zugriff auf die Dateisysteme zwecks Datenrettung gehören mittlerweile zum guten Ton.
Eher zum großflächigen Datensichern und dem Vorbereiten eines Rechners auf künftige Linux- oder Windows-Installationen dient das GParted-Clonezilla-Livesystem auf der CD.

Es vereint die beiden Tools GParted und Clonezilla auf einem gemeinsamen Datenträger, wobei GParted das bekannte Partitionierungswerkzeug
darstellt und Sie mit Clonezilla ganze Festplattenpartitionen auf ein externes USB-Laufwerk oder über Netzwerk per SSH oder Samba sichern.
Mit der CD erhalten Sie die neueste Version, die Ihnen das Einrichten einer Festplatte oder das Sichern von Daten kinderleicht macht.

Bootmenü
Haben Sie im BIOS des Rechners die Bootreihenfolge so geändert, dass der Rechner von der Heft-CD bootet, startet automatisch der Bootmanager Grub und bietet eine ganze Reihe von Bootoptionen an.
Die zwei Wichtigsten finden Sie unter den Einträgen GParted-liveCD und Clonezilla live.
Außerdem erlaubt Grub das Booten vom MBR verschiedener installierter Platten sowie verschiedenen Partitionen.

Mit [E] editieren Sie die vorgegebenen Bootparameter; ein Druck auf [C] erlaubt den Zugriff auf Grub per Kommandozeile.
Anwender, die sich in der Grub-Syntax nicht fit fühlen, kommen meist mit den Standardvorgaben der beiden genannten Booteinträge ohne Schwierigkeiten zum Ziel, solange der Computer die bescheidenen Mindestanforderungen eines mit 500 MHz getakteten Celeron und 64 MB Arbeitsspeicher erfüllt.

GParted Live-CD
Nutzen Sie den oben genannten GParted-Eintrag, startet ein abgespecktes Gentoo-Linux mit dem schlanken Fenstermanager Fluxbox.
Vorher sollten Sie jedoch auf die Fragen nach Tastaturlayout und Landessprache mit der Eingabe von 10 Antworten, um beides an deutsche Verhältnisse anzupassen.
Das System lädt das eigentliche Programm GParted automatisch beim Start.

Clonezilla live 
Arbeiten Sie mit GParted, dann braucht es für den Einsatz von Clonezilla einen Reboot des Rechners.
Wählen Sie im Grub-Menü diesmal den Clonezilla-Eintrag aus. Der Init sucht nach einem DHCP-Server.
Die Maintainer schicken den Prozess jedoch nicht in den Hintergrund, so dass sich der Start verzögert, falls keiner im Netzwerk keiner arbeitet.
Anschließend startet ein Debian mit dem von dort bekannten dialogbasierten grafischen Setup und fordert zur Auswahl einer Sprache auf.
Zur Auswahl stehen Englisch und traditionelles Chinesisch. Weil die Felder zum Bestätigen oder Abbrechen auch in chinesischen Schriftzeichen gehalten sind, sollten Sie nicht raten, sondern mit einem beherzten [Enter] das voreingestellte Englische bestätigen.
Im nächsten Schritt wählen Sie den Eintrag Select keymap from full list aus und suchen nach dem Tastaturlayout pc / qwertz / German / Standard / latin1 - no dead keys.
Sie stehen nun vor der Wahl Clonezilla zu starten oder die Kommandozeile zu benutzen. Clonezilla bietet an, lokale Laufwerke einzubinden oder entfernte SSH-Server sowie Samba-Server zwecks Datensichern zu kontaktieren.
Zielpfad des Mount-Vorganges ist in jedem Falle /home/partimag auf der Festplatte.
Wählen die mit der Taste [Leertaste] vorerst den Eintrag local_dev zum Einbinden lokaler Laufwerke aus.
Mit [Tab] springen Sie auf OK und bestätigen mit [Enter]. Wählen Sie nun die Partition aus, welche Sie nach /home/partimag mounten wollen.
Hierhin schreibt die Software später die Imagedatei. Verwenden Sie daher nicht die zu sichernde Partition.

Noch einmal von vorn
Möchten Sie ein Image wieder zurückspielen, geben Sie im ersten Schritt wieder die Partition an, die das Image enthält. Taucht diese nicht mehr in der Liste auf, ist sie bereits gemountet, und Sie überspringen diesen Schritt. Die Einträge für gesicherte Partitionen erscheint automatisch in der folgenden Liste.
Mit [Leertaste] wählen Sie das richtge aus.
Im letzten Schritt bestätigen Sie die Richtigkeit des Partitionsnamens. Das System warnt Sie noch einmal ausdrücklich, dass es alle Daten auf der entsprechenden Partition unwiderruflich überschreibt.

Möchten Sie eine Partition über das Netzwerk sichern, setzt das einen funktionstüchtigen DHCP-Server voraus.
Eine Möglichkeit, dem Rechner eine feste IP-Adressen zuzuweisen sieht das Programm nicht vor.
Wählen Sie im ersten Menü ssh_server aus.
Geben Sie nun die IP-Adresse des Rechners an, auf den Sie das Sicherungsabbild schreiben möchten.

Die nächsten beiden Bildschirme fordern Sie dazu auf, den Benutzernamen auf dem entfernten Rechner zu bestimmen und den Pfad anzugeben, in den Partimage die Abbilddatei schreibt. Bestätigen Sie gegebenenfalls den Fingerabdruck des SSH-Server, und tippen Sie das Passwort des
ausgewählten Benutzers ein.
Von da an verhält sich das Programm wie beim Sichern auf einem lokalen Laufwerk.

Ganz ähnlich gehen Sie beim Datensichern über einen Samba-Server vor: Markieren Sie zu Beginn der Prozedur den Eintrag samba_server, geben die IP-Adresse des Zielrechners mit dem Samba-Server ein, und bestimmen Sie zu guter Letzt den Account, über welchen Sie arbeiten
wollen sowie den Zielpfad.
Fahren Sie nach der Eingabe des Passwortes wie gewohnt fort.

Fazit
GParted und Clonezilla beweisen auf einer gemeinsamen Live-CD ihre Fähigkeiten, wenn es darum geht auf einem Computer zum einen die Festplatte mit neuen Partitionen zu bestücken und zum anderen gesicherte Imagedateien in diese Partitionen zurückzuspielen.
Dies gelingt mit guten Kenntnissen zum Partitionieren und den eigenen Laufwerksbezeichnungen relativ einfach.
Beide Tools auf einer Live-CD zu vereinen war eine äußerst sinnvolle Tat.

Hinweis zu USB Sticks
Unsere USB Sticks sind auf jeden von -wichtig- USB-HDD (USB-Festplattenlaufwerk) -wichtig- bootfähigen Computer mit x86-Prozessor bootfähig und startbar.
Weitere Informationen, auch zu den BIOS-Einstellungen, finden Sie unter http://iso-top.de/usbbios/bios.html


Versandkosteninfo:

Versandkosten und Rabatte werden eindeutig im Warenkorb, je nach der aktuell von Ihnen ausgewählten Bezahlmethode, Versandart und Warenwert, länder- und adressspezifisch dargestellt.

[?] Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Sie finden diesen Artikel gut? Dann setzen Sie bitte ein Bookmark.

Bewertungen
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Aktuelles Produkt
Gparted-Clonezilla-Live 2,99 €*
Lieferbar:
Menge:
eMail:
Passwort:
Eingeloggt bleiben
Konto eröffnen
Passwort vergessen

Neue Produkte im Shop
eMail:   

Run Linux!
* Linux optimal einsetzen, Linux-Störungen im Notfall schnell und sicher beheben.
run-linux.de.


Linux-Know-how: Viele Tipps & Tricks sorgen dafür, dass Sie Linux voll ausreizen. Sie werden überrascht sein, wo Sie überall den Hebel ansetzen können, um Ihr Linux-System noch sicherer, stabiler und schneller zu machen.
Linux Know-how

Wichtige Informationen
* Kostenloser Rückruf-Service!
Nutzen Sie unser Rückruf - und Kontakt Formular wir rufen Sie kostenfrei zurück

Kostenloser Rückruf


Software Partner
Wir pressen & kopieren Ihre Datenträger - hochwertig, schnell & günstig!.
E-Mail:
info@software-partner.de
Tel.: 089 / 444 89 79 - 17
Mo.-Fr. von 8:00 - 18:00
CD & DVD Produktion

TOP Handys zum Spartarif
* TOP Handys und dabei noch

bares Geld

bekommen!

Ein neues Handy gefällig?

Juristische Dokumente
* rechtssichere Vorlage für Mietminderung erstellen, AGB online... für alles gibt es rechtskonforme
Vordrucke.

Alle Vordrucke zum Downloaden
Mietminderungsgenerator

Kennen sie schon ...?
Sidux-USB-Stick
sidux usb KDE...

ArtNr.: siduxusb4
mehr Info

ab 12,00 €*
PC-Sticker
Firefox

ArtNr.: aufkl-fire
mehr Info

1,00 €*
Poloshirt Tux
gestickt,...

ArtNr.: pol-bl
mehr Info

19,95 €*
Moneyplex
2009-Linux

ArtNr.: mplin
mehr Info

33,90 €*
Zenwalk
ArtNr.: zenwalkcd
mehr Info

2,99 €*

Kunde der ...
Kunden, die sich diesen Artikel gekauft haben, haben sich auch folgende Produkte gekauft:
Kanotix 2010
Kanotix 32 bit

ArtNr.: kanodvd
mehr Info

4,99 €*
SphinxOS
HomeEdition

ArtNr.: phinxoscd
mehr Info

1,99 €*
BeOS-CD BeOS
für Intel CPU

ArtNr.: beoscdintel
mehr Info

ab 2,99 €*
BeOS-Zusatz-CD
ArtNr.: beoszusatz
mehr Info

8,00 €*
Linux Mint USB
ArtNr.: linuxmintusb
mehr Info

5,90 €*

Home | Kontakt | Hilfe | Gästebuch | Links | Impressum | AGB | Kundeninformationen
Warenkorb | Mein Konto | Mein Merkzettel